Die KMH ist ein offener Ort für Ideen und Eigeninitiativen einer bunten Nachbarschaft.

 



Wer sind wir?

 

 

Wir sind der gemeinnützige Verein KulturMarktHalle e.V. und haben uns 2016 in Berlin gegründet. Wir sind eine Initiative von Menschen mit verschiedenen beruflichen und kulturellen Hintergründen. 

Wir lieben diese Stadt! und sehen uns als Stadtmacher*innen für Vielfalt und Gemeinschaft.

Wir bringen Erfahrungen in Kulturarbeit, Gastronomie, Handwerk, Bildungsmanagement, PR & Marketing, Theater, Film, Architektur, Grafikdesign, Sozialarbeit, Psychologie, Jura, IT und Business sowie neun verschiedene Sprachen in unsere Arbeit ein. 

Kennengelernt haben sich einige von uns 2015 bei der Unterstützung für Geflüchtete rund um die Unterkünfte in der Storkower Straße. Dabei haben wir bemerkt, dass hier ein Ort fehlt, an dem sich Neu- und Altberliner*innen im Alltag begegnen können. Mit der leerstehenden Kaufhalle und begannen wir die Idee der KulturMarktHalle zu entwickeln.

 

 

Was wollen wir?

 

 

Die KulturMarktHalle ist ein Ort, an dem Arbeiten, Kunst und Kultur stattfinden und sich Menschen begegnen und kennenlernen können – Ein Ort für Alt- und Neuberliner*innen gleichermaßen, multinational und offen. Mit der KulturMarktHalle wollen wir Chancen eröffnen und Perspektiven Freiräume bieten für Initiativen Unternehmungen. Sie kann Ideeninkubator sein und nachbarschaftlicher Festsaal und Galerie und Offene Werkstatt ....  

Die KulturMarktHalle ist dein, mein, unser Projekt und nur so stark, wie die Gemeinschaft, die sich für sie einsetzt.

 

 

Wie machen wir das?

Durch kontinuierliches Netzwerken im Bezirk, aktive Beteiligung im Nachbarschaftsverbund Mühlenkiez, an Stipendienprogrammen von Start Social und dem Social Impact Lab entwickelten wir unsere Idee weiter. Das Grundstück und Gebäude gehört der Jüdischen Gemeinde zu Berlin. Sie hat uns das Gebäude seit Mai 2018 für unser Projekt zunächst für zwei Jahre als Zwischennutzung zur Verfügung gestellt.

Wir bieten Raum für Ideen und machen Angebote an die Nachbarn.

Was wir mit-/teilen wollen, ist Kultur, Arbeit, Musik, Literatur, Theater, Film ebenso wie Essen, Trinken, Tanzen und insbesondere die aktive Gestaltung der Nachbarschaft. 

Wir sind Landessieger Berlin des Deutschen Nachbarschaftspreises 2018 der nebenan Stiftung.

Wie kannst Du unterstützen?

 

Wir suchen Menschen, die Ideen haben und regelmäßig ein wenig Zeit für das Projekt KulturMarktHalle spenden können. Werde Teil unseres Projektteams und unterstütze unser Vorhaben mit deiner Tatkraft, deinem Wissen und Engagement.

Bei so einem großen Projekt ist Hilfe an vielen Stellen gefragt. Eine Übersicht zu möglichen Einsatzfeldern findest du unter dem Menüpunkt „Unterstützer“. Natürlich kannst du uns gern auch finanziell unterstützen. Als gemeinnütziger Verein können wir auch Spendenquittungen ausstellen.

(siehe Unterstützer)


Im Internet bestellen und ohne Mehrkosten unseren Verein mit Spenden unterstützen.

Helfen ohne Registrieren:*

https://www.schulengel.de/einrichtungen/details/11856-kulturmarkthalle-ev


Aktuell benötigen wir wieder handwerkliche Unterstützung, im Ausstellungsteam, in der Öffentlichkeitsarbeit, auch eine regelmäßige Mitarbeit im Café ist sehr willkommen! 

Wer etwas Zeit spenden möchte für unser Projekt, bitte bei Antonia melden antonia@kulturmarkthalle-berlin.de

 

Unsere zweite Ausstellungswerkstatt 

"Unentdeckt" findet am Sonntag, 17.2.2019, 14 – 18 Uhr statt. Künstler aller Richtungen aus dem Mühlenkiez und Umgebung, kommt mit Ideen vorbei! Vielleicht könnt ihr etwas für die Ausstellungen in April und Mai beitragen, die wir bewußt formal ofen halten. 

Ihr könnt euch gern vorher mit unserem italiänischen Sonnenschein Valentina in Verbindung setzen:

Kultur@kulturmarkthalle-berlin.de

 

Gitarrenrunde, immer montags, 16 Uhr

 

Kiezsprechstunde - Wie kann ich mich im Kiez engagieren? immer mittwochs 15 - 17 Uhr

 

Kaffeeklatsch, immer donnerstags, 15 - 17 Uhr

 


_°_°_°REGELMÄSSIG °_°_°_

 

Kiez-Sprechstunde mit Denise vom mobilen Statteilzentrum 

unseres Kooperationspartners Pfefferwerk Stadtkultur 

(auch für Menschen mit Behinderung)
jeden Mittwoch 15 – 17 Uhr 

(Kontakt: evers@pfefferwerk.de)

 

Immer montags, 16 -17:30 Uhr

Gitarrenrunde

offen für alle und kostenlos (Anmeldung unter event@kulturmarkthalle-berlin.de) oder einfach vorbeikommen. 

 

Immer samstags,  10 - 12 Uhr

Farsi-Kurse, für Kinder, deren Muttersprache Farsi ist,

Anmeldung unter mehralswillkommen@pfefferwerk.de

 

jeden 2. Mittwoch 18 – 20 Uhr

Handarbeitswerkstatt

 

jeden Donnerstag 15 – 17 Uhr

Nachbarschaftlicher Kaffeeklatsch 

 

Jobberatung für Geflüchtete

mit Nora (deutsch/arabisch)

*-*Anfragen an:*-*

(nora.kempmann@gesbit.de)

 

 

 

 

Download
KMH im Februar
Unser Programm im Februar zum Runterladen
kmh programm 2019-02-end.pdf
Adobe Acrobat Dokument 358.2 KB

_°_°_°SPECIALS °_°_°_

 


_°_°_°HIER SIND WIR°_°_°_

Unser Projekt, sehr treffend beschrieben von Kristina Auer

in der Berliner Zeitung


Download
SATZUNG DES VEREINS KulturMarktHalle e.V
Adobe Acrobat Dokument 108.0 KB

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie hier unseren kostenlosen Newsletter

* indicates required

Ausstellungseröffnung Wieder-Geburt am 9. November – ein gelungener Abend für Alt und Jung!

Konzert, Tanz, Buffet mit afghanischen Speisen, eine kuschlige Lese-Ecke, Spielen in der von Kindern erdachten und erbauten Stadt aus Papier, Weben mit der Künstlerin Andrea Milde.

Mobiles KulturMarktCafé 
jetzt und im Winter in der KMH

(Do-So 13 bis 18 Uhr)

Kaffee-Spezialitäten, Limonaden und Säfte .

Unser Tiny-House macht Winterschlaf, aber das Angebot gibt's in der Halle. 

 

Wir laden Sie ein, die Wintersaison mit Cafe und Tee am gemütlichem Kamin und Panoramafenster zu genießen!

 

Das mobile KulturMarktCafe wird nach der Winterfestmachung in unserer Werkstatt weiter auf Tour durch den Bezirk und die Stadt gehen. 

 

Anfragen für Veranstaltungen 

in der Halle ab sofort unter

 event@KulturMarktHalle-berlin.de


Deutscher Nachbarschaftspreis – Wir sind Landessieger!

 Am 5. September war die Preisverleihung.

 

Im Vorfeld begrüßten wir, dass Horst Seehofer nicht Schirmherr der Veranstaltung wurde, da wir uns von seinen politischen Ansichten distanzieren. Unsere Stellungnahme finden Sie hier:


Unser Upcycling-Workshop und unser KulturMarktcafé

Eröffnung der Halle und erste Ausstellung "Unter einem Dach"

KulturMarkthalle e.V. wird unterstützt durch den Bezirk Pankow aus Mitteln des Masterplan für Integration und Sicherheit und ist FEIN Pilotprojekt des Bezirks aus Mitteln der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen.

Bezirk Pankow