KulturMarktHalle ist ein offener Ort für Begegnung,

Kunst und Kultur in einer bunten Nachbarschaft


Für die Verwirklichung unserer Ideen und Impulse und die Vielzahl von kulturellen Projekten, die wir voranbringen wollen, benötigen wir eure Unterstützung. Auch die finanzielle. Angaben zu unserem Spendenkonto findet ihr HIER.


AKTUELL +++ ACTUALIDAD ++++ ACTUALITY ++++ AKTUELL ++++ ACTUALIDAD ++++ ACTUALITY ++++ AKTUELL

DANKE

Liebe Unterstützer:innen, Nachbar:innen, und Freund:innen der KMH,

 

nun ist das nah_bar_festival vorbei, die Infowände sind eingesammelt, die Kreidespur von den Regenschauern der letzten Tage fort gewaschen und die nah_BAR steht wieder an ihrem angestammten Platz.

 

Wir, die Mitarbeiter:innen der KMH haben uns für eine erste Nachlese zusammengesetzt. Es war eine große Herausforderung, solch ein umfassendes Festival zu organisieren. Und es war eine intensive Erfahrung, die Momente der Erschöpfung gebracht hat, der Stille, der Turbulenz, des Nachdenkens, der Gemeinschaft und der Freude, viele Gespräche und interessante Kontakte und vor allem ein ganz neues Gefühl für den Kiez, dem wir uns zugehörig fühlen, und für die Menschen, die ihn lebendig machen.

 

Wir wollen an dieser Stelle allen danken, die mit dabei gewesen sind, allen helfenden Händen, Köpfen und Seelen, allen Künstler:innen, Kooperationspartner:innen und Nachbar:innen…. für ihr Verständnis, wenn wir mit Flatterband und Anwesenheitsliste in ihrem Alltag aufgetaucht sind, für die vielen Beiträge, die das Festival so bunt gemacht haben, und für die vielen Stunden Arbeit, um alles so reibungslos über die Bühne gehen zu lassen.

 

Wir haben viele Fotos und Videos zusammengetragen, die auch weiterhin für euch HIER verfügbar sein werden. Vor allem aber haben wir schon die ersten Ideen gesammelt für das nächste Festival.

 

Denn das ist das Wunderbare an diesem DANACH: dass wir Lust auf MEHR haben.

 

Wir hoffen, euch geht es genauso wie uns. Dann sehen wir uns spätestens im kommenden Jahr wieder, an ungewöhnlichen Orten im Kiez, die wir gemeinsam mit Euch für einen Tag zum Schauplatz für etwas Besonderes machen wollen....

 

.... und natürlich zwischendurch bei einer der vielen Veranstaltungen in der KulturMarktHalle.

 

 

Euer KMH-Team.

 




26.10.2020 _ 19:30 Uhr

Erzählbühne zu Gast in der KMH

 

 

Die Erzählbühne ist eine offene Bühne: Im ersten Teil des Abends kann jede*r aus dem Publikum etwas erzählen – gleich ob die Geschichten traditionell sind, selbst erlebt oder selbst erfunden. Wer will, kann erzählen, alle anderen hören und schauen und lassen sich in andere Welten entführen. Die Geschichten sollten nicht länger als 10 Minuten sein, und die Reihenfolge der Auftritte wird gelost.

Im zweiten Teil des Abends, nach einer Pause, steht ein Special Guest auf dem Programm: renommierte Storyteller*innen aus dem In- und Ausland präsentieren Erzählkunst vom Feinsten. Und an der Bar geht´s weiter, because it´s story time!

 

Der alte Mann und das Meer

 – frei nach Hemingway
von und mit Britta Wilmsmeier
Salao – Pechhaben im schlimmsten Maße. Salao liegt schwer auf den sehnigen Schultern des alten Fischers. Noch einmal will er beweisen, dass er ein großer Fischer ist – wegen des Jungen. Es beginnt eine Reise zwischen Kampf und Traum, ein Flirt zwischen Leben und Tod, ein Wanken zwischen Trotz und Zuneigung und der Kunst zu lieben und zu töten.
Eine Veranstaltungsreihe von Erzählkunst e.V.
Programmgestaltung und Moderation:
Sven Tjaben und Johanna Wollin

 

 

Reservierungen per Mail an erzaehlbuehne@erzaehlkunst.com
Eintritt: 10 € / 7 € ermäßigt

24.10.2020  _  14:00 Uhr

Pflanzaktion im Mühlenkiez

 

 

 

Liebe Mitbewohner/innen im Mühlenkiez:

 

 

Wir - die Öko-AG der KulturMarktHalle (KMH) e.V. - laden Sie herzlich ein zu unserem

 

4. ÖKO-SUBBOTNIK

am 24.10.2020 ab 14 Uhr

 

Wir möchten gerne mit Ihnen gemeinsam 2000 Botanische Krokusse setzen - allen Kiezbewohner/innen und Spaziergänger/innen zur Freude und als Nahrungsquelle für Bestäuberinsekten, die schon früh im Jahr unterwegs sind.

Wir bepflanzen eine ca. 150 qm umfassende Lichtung zwischen unserer Benjeshecke und dem Kinderspielplatz, der südwestlich angrenzt an das Areal der Jugendverkehrsschule. Treffpunkt ist dieser Kinderspielplatz, alternativ 5 Minuten vorher die KMH.

 

Bitte zum Löcherstechen geeignetes Gerät mitbringen - zur Not reicht ein großer Schraubendreher.


 

Die Öko-AG trifft sich einmal im Monat in der KMH.

Die nächsten Treffen bis zum Jahresende sind am:

 

 

9. November und am 7. Dezember 2020 jeweils um 19 Uhr in der KMH.



Wir unterstützen Expedition Grundeinkommen  _  unterschreibt bis 9.11.20

 

Seit Beginn der Kampagne sind wir in der KulturMarktHalle Sammelort in der Sammellandkarte der Expedition Grundeinkommen.

Am  4. November reicht die Initiative offiziell die Listen ein! Bis dahin sind alle, die noch nicht unterschrieben haben aufgerufen, sich einen Ort zum Unterschreiben zu suchen. 
Unser Tisch steht mal draußen, wenn das Wetter es erlaubt, mal in der Halle, wenn es zu regnen droht. Immer ist er bereit für eure Unterschrift. Die Listen sammeln wir und schicken sie regelmäßig an Expedition Grundeinkommen.
Wenn ihr also Lust habt, diese Initiative zu unterstützen und euer Weg euch zu uns, in die Nähe des Mühlenkiezes, die Kniproder Straße, des Permakulturprojekts Peace of Land oder was auch immer in unserer Umgebung an Interessantem sein mag führt, dann kommt vorbei und unterschreibt.  Wir würden uns freuen.
Am Montag, den 26.10.2020 wird auf der Homepage des Bundestags zwischen 14 und 15 Uhr die Anhörung von Susanne Wiest zu ihrer Petition gestreamt, um 12 Uhr auf bundestag.de/mediathek. Lasst uns Freund*innen und Verwandten davon erzählen, um möglichst viel Aufmerksamkeit dafür zu schaffen.
Weitere Veranstaltungen in Berlin zum Thema Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) findet ihr HIER.
ÜBRIGENS:
Die BGE-Runde trifft sich einmal im Monat, montags, um 19 Uhr. Die noch anstehenden Termine für dieses Jahr sind: 26.10 | 23.11 | 28.12.20

im Verein


Respekt gewinnt

 

Respekt gewinnt!“ ist eine Plattform, auf der engagierte Projektarbeit aus und für Berlin gezeigt wird.

 

Der Berliner Ratschlag freut sich über jeden Beitrag – sei er auch noch so klein, denn jedes Projekt für ein weltoffenes Berlin ist wichtig. Es werden alle Arten von demokratischen Projekten präsentiert: kreative oder institutionelle, interkulturelle oder vernetzte, einmalige oder nachhaltige, Projekte für Jugendliche oder für ältere Menschen – unser Spektrum ist so breit wie das Engagement der Berlinerinnen und Berliner.

Die interessantesten Projekte werden einmal jährlich von einer Jury mit Preisen ausgezeichnet.

Es freut uns, dass wir dieses Jahr mit zu den ausgezeichneten Projekten gehören. Noch mehr aber freut es uns zu sehen, wie viele interessante Projekte, wie viele ehrenamtliche Arbeit, wie viel Engagement es in Berlin gibt.
Schaut euch gerne mal um auf der Plattform:

 

 

Unsere Kolleginnen Sonja Kirschning und Sabine Waldner mit dem Vertreter der jüdischen Gemeinde Sigmount Königsberg bei der Preisübergabe am 8.10.2020


Fotos mit freundlicher Genehmigung von Lars Huebner © Lars Hübner


DEMNÄCHST:

Plenum für Interessierte, Aktive und Mitglieder: Mittwoch 16.12.2020, 19 h

Download
Protokoll des Plenums vom Mittwoch, den 21.10.2020
Protokoll Plenum 21.10.2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 72.2 KB


Vor Ort


Unser Hauptaugenmerk lag während der Wochen der Schließung der Halle - mit Blick auf die erhoffte baldige Wiedereröffnung - auf der Anpassung unserer Räumlichkeiten an die Auflagen im Rahmen der Vermeidung der CORONA-Pandemie. Wir haben durch zwei neue Durchgänge die Engpässe bei der Lenkung  des Publikumsverkehrs vermieden, haben den Außenbereich um die Halle herum hergerichtet, damit er noch besser genutzt werden kann und den Cafébereich umstrukturiert. Viele unserer Besucher:innen gehören aufgrund ihres Alters zur Risikogruppe. Ihre Sicherheit liegt uns sehr am Herzen.  Dank der Weitläufigkeit der Räumlichkeiten wird es uns wohl möglich sein, vieles von dem stattfinden zu lassen, was unser Programm vor der Pandemie füllte. Es wird eine große Herausforderung sein, gemeinsam zu einer neuen Normalität zurück zu finden. Und doch freuen wir uns darauf, die Halle wieder für euch zu öffnen.

Download
Hygienekonzept
KMH Betriebliches Maßnahmenkonzept Coron
Adobe Acrobat Dokument 58.1 KB


Gastbeitrag des Vereins für Lebensqualität an der Michelangelostraße e.V.

 

Sehr geehrte Anwohner im Bebauungsgebiet Michelangelostraße,

 

unser Verein bringt hat sich seit längerem in die Berlinweite Initiative von Anwohnerzusammenschlüssen eingeklinkt, die von einer nicht zumutbaren Verdichtung betroffen sind, die unsere Lebensqualität erheblich einschränkt. Wir sind der Meinung, dass man nicht nur im eigenen Kämmerlein aktiv sein muss, sondern sich auch mit Gleichbetroffenen und –gesinnten solidarisieren soll.

Deshalb haben wir uns aktiv in eine Petition an die Verantwortlichen in der Berliner Politik eingebracht und bitten Sie, uns darin mit Ihrer Online-Unterschrift zu unterstützen:

Unterschreiben Sie bitte hier - es geht ganz einfach unter: 

www.openpetition.de/!KiezoasenBerlin

Bitte leiten Sie diese Information auch an all Ihre Freunde, Bekannten und Nachbarn weiter, denn jede Stimme zählt!

gez. Vorstand  des Vereins für Lebensqualität an der Michelangelostraße e.V.


SCHWERPUNKTE unserer Arbeit


Musik

Tanz & Theater




Begegnung

kulturelle Bildung

Nachbarschaft



Halle & Café



KulturMarktHalle e. V. wurde von der GoVolunteer Jury ausgewählt:

"Ihr leistet nicht nur selbst wichtige Arbeit für unsere Gesellschaft. Ihr helft auch anderen Menschen dabei, sich leidenschaftlich, gemeinschaftlich und wirkungsorientiert für unser Zusammenleben zu engagieren."

Siegel für AUSGEZEICHNETES ENGAGEMENT für das Jahr 2020.  

 

Ein großer Dank geht von uns zurück an das Team von GoVolunteer für die tolle Zusammenarbeit!

 

Wir sind

Landessieger Berlin des Deutschen Nachbarschaftspreises

der nebenan Stiftung 2018



Wir sind wieder für euch da.

 

 

Was im September an regelmäßigen Veranstaltungen und außer der Reihe stattfindet entnehmt bitte unserem Programm. Ihr findet es hier unten zum herunterladen und etwas ausführlicher auch auf unserer PROGRAMM-Seite. Wir freuen uns auf euch.

Download
Unser Oktoberprogramm
kmh programm october 2020 def.pdf
Adobe Acrobat Dokument 372.6 KB

 

 

 

 

 

eineinhalbmeter

 

 

Derzeitige Öffnungszeiten:

Halle: Do - Di. vom 15 - 19 Uhr

Mittwochs und an den Wochenenden

bleibt die Halle geschlossen.

Café: Mo und Do von 15 - 19 Uhr

Café und Halle öffnen außer der Reihe bei Veranstaltungen



Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie hier unseren kostenlosen Newsletter

* indicates required

Unser Standort:




Unser Upcycling-Workshop und unser KulturMarktCafé 2018

Eröffnung der Halle und erste Ausstellung "Unter einem Dach"


KulturMarkthalle e.V. wird unterstützt durch den Bezirk Pankow aus Mitteln des Masterplan für Integration und Sicherheit und ist FEIN Pilotprojekt des Bezirks aus Mitteln der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen.

Bezirk Pankow