Unsere Gründer – "From Idea to Market"

 

Internationale Lebensmittel und Produkte des täglichen Bedarfs sollen eine zentrale Rolle in der KulturMarktHalle spielen und Schlüssel für ein gegenseitiges, niedrigschwelliges Begegnen und Kennenlernen der Anwohner*innen und ihrer neuen Nachbar*innen sein.

 

Daher begleiten wir Neuberliner*innen, die sich in Berlin eine eigene Existenz aufbauen wollen – mit der Perspektive, dies in der KulturMarktHalle umzusetzen.

Im Moment unterstützen wir in unserem Coachingprogramm „From Idea to Market“ bereits sehr konkret fünf Geschäftsideen:

 

    #die Eröffnung eines Streetfood- und Cateringservices

 

 #die Eröffnung eines Cafés

   #den Verkauf von handbemalter Keramik

   #sowie bei zwei Gründern eine eigene Existenz als Maler bzw. zeitgenössischer Künstler

 

 Weitere Geschäftsideen prüfen wir sukzessive.  Wir freuen uns über Kontakte zu potenziellen Gründer*innen – meldet euch gerne bei uns oder leitet unser Projekt an Freund*innen weiter, die sich hier in Berlin eine eigene Existenz aufbauen wollen.

 

 

 

Bab al-Jinan


Arabisches Streetfood und Catering

Wir sind Ismael, Ghayth und Saeed und stammen aus Aleppo, seit

2015 leben wir in  Berlin.  

 

Bei „Bab al-Jinan“ kommen langjährige Erfahrung in der Gastronomie,

ein  ausgeprägter Geschäftssinn und die Leidenschaft für unsere Heimat zusammen.

Zudem sind wir alle Teilnehmer des Inkubationsprogramms von SINGA,

das sich an Newcomer-Unternehmer in Berlin richtet: „Ideas in Motion“.

 

Kontakt: 

babaljinan2017@gmail.com, 

https://www.facebook.com/babaljinan

www.bab-al-jinan.de